Newsticker
Saison 2019/2020 abgebrochen - Stahl Aken weiter unabsteigbar!!

Drucken

F1 spielt Unentschieden gg. die SGR

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

In einem turbulenten Spiel gab es wieder ein Unentschieden

Mi., der 22.09.2021
Ort: Waldstadion Reppichau

SG Reppichau - Spg. Aken/Wulfen I 1:1 (1:1)


Das Spiel begann sehr hektisch. Reppichau drückte von Anfang an und wir mussten mit Mann und Maus verteidigen. Nachdem wir in der Abwehr gut klärten, spielen wir selber den Ball wieder vor unser Tor und Reppichau musste nur noch den Ball über die Linie drücken. Somit stand es nach 3 gespielten Minuten schon 1:0 für Reppichau. Wir kamen dann besser in das Spiel und erarbeiteten uns gute Chancen, wo Jonas J. eine nutzen konnte. Nachdem der erste Schuss noch abgewehrt wurde, gelang der Ball zu Jonas, der aus zweiter Reihe abzog und der Ball direkt den Weg ins Tor fand. Somit gingen wir mit dem Ausgleichstreffer in die Halbzeit. Wir kamen sehr gut in die zweite Halbzeit und hatten immer wieder Chancen das Tor zu machen, jedoch blieben alle Versuche ungenutzt. Die SGR war nicht minder besser, ganz im Gegenteil. Auch sie erarbeiteten sich immer wieder prima Chancen und der Ball segelte das ein oder andere Mal knapp am Gehäuse unseres Torwarts vorbei. Es war vor allem dem starken Auftritt unseres Kapitäns Mats zu verdanken, der 40Minuten durchackerte und keinen Zweikampf verloren gab. Ebenso unseren Torwart Jonas E. möchte ich an dieser Stelle lobend erwähnen, denn er hielt das unentschieden mehrere Male fest. 

Fazit: Wie immer ein Unentschieden gegen die SGR. Reppichau war wieder sehr druckvoll und bissig und wir haben Phasenweise nicht in unser Spiel gefunden. Zudem fand eine große Brisanz am Spielfeldrand statt. Wütende Eltern, samt "Ehrenpräsident" steuerten das Spielgeschehen aus 3Meter Entfernung. Es war beschämend, der Verein hat das nicht nötig und den Kindern tut dieses Verhalten nicht gut. Fair-Play-Liga heißt, die Kinder spielen ohne Schiedsrichter und sollen so wenig wie Möglich Input bekommen. In Situationen wo sich die Kinder nicht einigen, sollen die Trainer vermitteln und nicht die Eltern. Großes Lob geht an das aufbauende kurze Gespräch mit dem Trainer der SGR.

Es spielten: Jonas Elger, Mats Tilgner (C) - Alia Kreibich, Gregor Ströber- Tom Wienecke, Jonas Jahn(1) - Levi Reisig/ Ben Kaufmann, Torres Tomuschat